Unternehmen

ELPEN – Das Unternehmen

Elpen_Firmensitz

  • 1969 in Athen gegründet
  • in Familienbesitz
  • Unternehmensgruppe:
    • ELPEN Pharmaceutical Co. Inc.
    • ELPEN Pharma GmbH
    • Aenorasis SA
    • WinMedica SA
  • Gruppenumsatz (2013): 200 Mio. €
  • über 700 Mitarbeiter
  • durchschnittliche Zehn-Jahres-Wachstumsrate: 17 %
  • spezialisiert auf die Bereiche Kardiologie, Infektiologie, Neurologie, Gastroenterologie und Pneumologie

Forschungsintensiv

ELPEN hat das größte private Forschungs- und Entwicklungszentrum in Griechenland, das in den 90er-Jahren etabliert wurde und mittlerweile unter den TOP 5 Europas rangiert.

In Einrichtungen auf 1000m2 Fläche und mit erheblichen Eigeninvestitionen führt ELPEN angewandte Forschung für die Entwicklung von ausgewählten Generika durch.

Der Schwerpunkt der Aktivitäten liegt auf der Entwicklung von Markengenerika im Bereich Pneumologie mit Wirkstoffen wie Formoterol, Budesonid, Fluticason, Salmeterol und ausgewählten Kombinationen, welche mit dem selbst entwickelten und patentgeschützten Trockenpulverinhalator, dem Elpenhaler®, appliziert werden.

Wachstumsorientiert

Gruppenumsatz/Mitarbeiter, Entwicklung 2002–2012:

Tab4

Finanzstark

ELPEN belegt Platz 7 nach Umsatz in Griechenland (IMS 2012). Trotz der Finanzkrise und des stark regulierten Gesundheitssektors in Griechenland gehört die ELPEN-Gruppe zu den finanzstärksten Unternehmen im griechischen Pharmamarkt.
Der Gruppenumsatz im Jahr 2012 betrug 200 Mio. Euro mit einer zweistelligen positiven Wachstumsrate in den letzten zehn Jahren.

Sozial engagiert

Neben der Verpflichtung, mit qualitativ hochwertigen Arzneimitteln einen wertvollen Beitrag im Gesundheitswesen zu leisten, übernimmt ELPEN auch soziale Verantwortung. Mit der Unterstützung sozialer Projekte in Afrika, der Förderung von Sportlern mit Behinderung und dem Sponsoring ausgewählter Technologieprojekte hilft das Unternehmen gezielt und nachhaltig.